Neuer Nachwuchsmodell-Fuhrpark von VW Porsche Kapfenberg

IMG_3032 (2)Am 17. Oktober erfolgte die offizielle Schlüsselübergabe des neuen Fuhrparks von VW Porsche Kapfenberg an das Nachwuchsmodell Kapfenberg. Bereits seit Anfang Oktober sind 800 Kinder & Jugendliche sowie 70 Trainer und Betreuer aller Sparten des Nachwuchsmodells und der Teamsportakademie mit den 4 neuen VW Kombi Transportern sicher und komfortabel auf Österreichs Straßen unterwegs!

Porsche Kapfenberg Standortleiter Rene Muchitsch und Verkaufsberater Thomas Stibernitz übergaben die werksneuen 9-sitzigen Transporter an den Kapfenberger Bürgermeister Fritz Kratzer und den Vorstand der Kapfenberger Sportvereinigung vertreten durch Obmann Peter Putzgruber, Kassier Roland Korntheuer sowie Nachwuchsmodell-Geschäftsführer Reinhard Pöllendorfer.

Jährlich legen die Athleten und Teams der einzelnen Sparten des Nachwuchsmodells mit ihren Trainern und Betreuern knapp 120.000km regional, überregional und bis in angrenzende EU-Staaten zurück. Daher hat auch der Sicherheitsaspekt große Bedeutung – alle Busse sind mit ESP, ASR, EDS, MSR, BA, Berganfahrassistent, 3-Punkt-Gurt bei allen Sitzen, usw. voll ausgestattet.

Unterstützung für den Fahrer geben die Geschwindigkeitsregelanlage, Licht- und Regensensor, automatischer abblendender Innenspiegel, etc. –  damit jederzeit volle Konzentration auf den Straßenverkehr gewährleistet ist.

Der Komfort kommt ebenfalls nicht zu kurz, neben einem langstreckentauglichen Fahrersitz bietet die Climatic-Klimaanlage für den gesamten Fahrgastraum auch an Hitzetagen im Sommer angenehme Reisetemperaturen.

Das Nachwuchsmodell Kapfenberg bedankt sich auf diesem Weg im Besonderen beim Standortverantwortlichen von Porsche Kapfenberg, Rene Muchitsch, dem die Jugend ein besonderes Anliegen ist und der mit großzügigem Sponsoring den neuen Fuhrpark ermöglichte!

Bericht: Reinhard Pöllendorfer
Bildquelle: Stadtgemeinde Kapfenberg, Florian Zimmer (Veröffentlichung der Bilder honorarfrei bei Namensnennung)
Bildinfo: v.l.: Reinhard Pöllendorfer, Peter Putzgruber, Fritz Kratzer, Rene Muchitsch, Roland Korntheuer, Thomas Stibernitz